Seit Anfang November 1999 gelten für ein und mehrspurige Kraftfahrzeuge zwei neue ÖNORMEN:

* V 5100 – Erste Hilfe-Ausstattung für einspurige Kfz und

* V 5101 – Erste Hilfe-Ausstattung für mehrspurige Kfz

 

Der Inhalt dieser Apotheken wurde von namhaften Fachleuten überarbeitet und an den Lehrplan des Österreichischen Roten Kreuzes angepasst. Diese Vorschriften berücksichtigen auch die Versorgung Verletzter mit ansteckenden Krankheiten und schreiben deshalb medizinische Einweghandschuhe ebenso vor wie Einmalbeatmungsbehelfe.

 

Wer eine der ÖNORM entsprechende Autoapotheke verwendet, hat die Sicherheit, jene Verbandsmaterialien vorzufinden, die im Rahmen eines Erste Hilfe Kurses besprochen werden.

 

Wir kontrollieren nicht nur Ihre Autoapotheke, sondern helfen Ihnen auch gerne bei der Zusammenstellung von

* Ihrer persönlichen Hausapotheke
* sowie Betriebsapotheken

 

Bitte beachten Sie, dass speziell für die Betriebsapotheken ebenfalls die Vorschriften der ÖNORM gelten!